Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Jetzt anmelden Politiker-Talks am 31.08. und 07.09. mit je vier Bundestagskandidaten

Markus und Mikael holen den Bundestagswahlkampf in den VGSD: Auf gleich zwei Online-Panels ermöglichen sie die Diskussionen mit Politikern verschiedener Parteien über Scheinselbstständigkeit, Altersvorsorgepflicht und unfaire Krankenversicherungsbeiträge

Unsere Frankfurter Mitglieder Markus Schaible und Mikael Horstmann haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um möglichst viele Bundestagskandidaten für zwei Zoom-Sessions am Dienstag nächster und übernächster Woche (31.08. und 07.09., jeweils 19 bis 21 Uhr) zu gewinnen.

Die Politiker kandidieren in der Region Rhein Main, sind aber teilweise bundesweit bekannt und insofern spannende Gesprächspartner für VGSD-Mitglieder aus dem ganzen Bundesgebiet. "Lasst uns das Interesse der Politiker jetzt unmittelbar vor der Wahl nutzen, um mit ihnen zu diskutieren, welche Anliegen uns Selbstständigen wichtig sind" schreiben Markus und Mikael in ihrer Einladung. Auch Mitglieder, die nicht der von ihnen geführten Regionalgruppe angehören, sind herzlich eingeladen.

Nutze die Chance, auf deine Anliegen aufmerksam zu machen

  • Zum ersten Zoom-Politiker-Talk am Dienstag, 31.08.21 (19-21 Uhr) haben Axel Kaufmann (CDU) und Jörg Cezanne (Linke), Deborah Düring (Grüne) und Frank Maiwald (FDP) zugesagt. Das wird also eine hochkarätige Runde, die du auf keinen Fall verpassen solltest. Jetzt für den 31.08. anmelden!
  • Zum zweiten Talk am Dienstag, 07.09.21 (19-21 Uhr) haben neben Armand Zorn (SPD) und Dr. Thorsten Lieb (FDP) auch Felix Kautz (Volt) und Bianka Rössler (Freie Wähler) zugesagt. Neben der Chance, auch die Positionen der "sonstigen" Parteien kennenzulernen, haben die Gastgeber mit Dr. Lieb den stellvertretenden Landesvorsitzenden der FDP in Hessen als Teilnehmer gewonnen. Jetzt für den 07.09. anmelden!

Nutze die Chance, direkt mit den Bundestagskandidaten bzw. -abgeordneten ins Gespräch zu kommen, die du sonst nur auf Wahlplakaten siehst oder bestenfalls bei politischen Veranstaltungen, bei denen es dann aber um ganz andere Themen und nicht unsere Anliegen als Selbstständige geht.

Ein ganz großes Kompliment und Dankeschön an die beiden Sprecher der Gruppe Rhein-Main, die sehr viel Zeit und Energie in die Organisation der beiden Veranstaltungen investiert haben und damit ganz neue Maßstäbe für politische Regionalgruppen-Veranstaltungen setzen.

Kommentare Zuletzt kommentiert: 01. September 2021

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...