Vorhang auf für das VGSD-Leitbild

Foto: geralt, Pixabay

Was macht den VGSD aus? Wie wollen wir miteinander umgehen? Wie treten wir nach außen auf? Diese Fragen soll unser neues Leitbild beantworten und in nur neun Sätzen auf den Punkt bringen.

Für einen schnell wachsenden Verband wie den VGSD ist es besonders wichtig, ein von möglichst vielen geteiltes Selbstverständnis zu entwickeln, sodass wir alle den vielen neuen Mitgliedern schlüssig erklären können, wofür der VGSD steht.

Das Leitbild beschreibt in wenigen Sätzen unsere

  • Vision: Was wollen wir langfristig erreichen?
  • Mission: Auf welchem Weg erreichen wir das?
  • Werte: Nach diesen Grundsätzen und moralischen Regeln verhalten wir uns.

Das Leitbild soll anspruchsvoll und trotzdem realistisch sein und allen Orientierung geben, die sich aktiv für die Vereinszwecke engagieren. Dafür ist wichtig, dass die Aussagen unmissverständlich sind und möglichst viele Mitglieder ihnen uneingeschränkt zustimmen können.

Aus diesem Grund haben wir uns für die Entwicklung Zeit genommen und viele Mitglieder beteiligt. Im Februar hatten wir euch um Anregungen gebeten und rund 200 Vorschläge für Leitsätze erhalten. Mithilfe von Beatrix Schmiedel und Cornelia Rüping hat Andreas Lutz die Leitsätze verdichtet und mehrere Varianten entwickelt, die wir mit einer Fokusgruppe ganz unterschiedlicher Mitglieder diskutiert haben. Die resultierenden neun Leitsätze haben wir dann durch unsere aktiven Mitglieder prüfen lassen und daraufhin noch letzte Änderungen vorgenommen und die folgende Reihenfolge festgelegt.

 

Unser neues Leitbild: Vision, Mission und Werte des VGSD in neun Sätzen

Das neue VGSD-Leitbild soll uns helfen, Kurs zu halten, Foto: goldbug, Pixabay

Hier nun unser neues Leitbild. Ihr findet es ab sofort auch als eigenen Menüpunkt unter „Über uns“. Die Adresse ist ganz einfach weiterzugeben: vgsd.de/leitbild.

  1. Wir wollen Gründern und Selbstständigen eine unabhängige Stimme geben, die in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gehört und als kompetent wahrgenommen wird.
  2. Wir vertreten gemeinsam die Interessen aller Selbstständigen, unabhängig von Branche und Einkommenshöhe.
  3. Wir engagieren uns, um faire Rahmenbedingungen für alle freiwillig und aus Überzeugung Selbstständigen zu schaffen und ihren Beitrag für Wirtschaft und Gesellschaft sichtbar zu machen.
  4. Wir wollen unsere Mitglieder über sie betreffende politische Entwicklungen und deren Hintergründe informieren, auch um ihre Entscheidungskompetenz zu stärken.
  5. Wir unterstützen unsere Mitglieder bei ihrem beruflichen Tun, bieten ihnen Weiterbildungsmöglichkeiten, den Austausch mit Experten sowie ein vertrauensvolles Miteinander im Verband.
  6. Wir bieten unseren Mitgliedern einen Ort für den sachlichen und kooperativen Austausch über Branchengrenzen hinweg.
  7. Wir kommunizieren auf Augenhöhe miteinander, getragen vom Respekt vor der unternehmerischen Leistung jedes Einzelnen.
  8. Wir wollen der attraktivste Ort sein für Selbstständige, die sich wirkungsvoll engagieren wollen.
  9. Wir kooperieren gezielt mit anderen Verbänden und Initiativen, um unsere gemeinsamen Anliegen zu verwirklichen.

Ihr könnt euch sicher vorstellen: Wir haben teilweise über jedes einzelne Wort diskutiert – und dadurch noch mehr Klarheit über unsere gemeinsamen Ziele und Werte gewonnen. Die Versuchung ist groß, nun jeden einzelnen Satz – und was wir uns dabei gedacht haben – zu erläutern.

Darauf wollen wir bewusst verzichten. Denn die Sätze sollen ja für sich stehen.

Wir wollen das Leitbild übrigens immer wieder, alle paar Jahre, daraufhin überprüfen, ob es noch zutreffend ist oder ob Weiterentwicklungsbedarf besteht.

Allen an der Entstehung Beteiligen ganz herzlichen Dank für ihr Engagement!

3 Kommentare

  1. Jens schreibt:

    Klasse, damit ist alles gesagt und auf den Punkt gebracht! Vielen Dank!

    Antworten
  2. Thomas schreibt:

    Man merkt, dass in diesem Leitbild eine Menge Arbeit steckt. Es bringt wirklich sehr gut auf den Punkt, wofür der VSGD steht. Die Ziele sind anspruchsvoll, aber – so wie ich den Verband kennengelernt habe – erreichbar. Wirklich eine gute Hilfe, um neuen Mitgliedern den VSGD zu erklären!

    Antworten
  3. Stefanie Lombert schreibt:

    Diese Leitsätze kann ich alle unterschreiben – danke! Ich find’s überhaupt großartig, wie der VGSD wächst und gedeiht und unsere Sichtbarkeit in der politischen Öffentlichkeit stetig verbessert. Für die weitere Arbeit daran bietet das Leitbild jetzt eine sehr gute Richtlinie.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.