Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Lasst uns heute noch zeigen, wie viele wir wirklich sind! – Unsere Bundestagspetition ist schon jetzt unter den 25 erfolgreichsten

Ein Finger bedeutet auf ein Schild mit der Beschriftung "Petition"

Unsere Bundestagspetition gehört schon jetzt zu den 40 größten, die es bisher gegeben hat, Foto: Tierney, Adobe Stock

Update (25.06.20) Bis heute Abend, 23:59 Uhr besteht noch die Möglichkeit, unsere Bundestagspetition mitzuzeichnen.

Inzwischen ist sie (gemessen an der Zahl der Online-Mitzeichner) unter den Top-25 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen. Im Kommentarbereich unten auf dieser Seite, auf Twitter, Facebook sowie den XING-Gruppen „VGSD“ und „Freiberufler Projektmarkt“ posten wir jeweils die Fortschritte.

Auch unsere prominenten Unterstützer lassen nicht locker: Beststeller-Autorin Nina George hat gestern in einem NDR-Interview abermals aufgerufen, unsere Petition zu unterstützen. Thriller-Papst Sebastian Fitzek wirbt in der Onlineausgabe der Börsenzeitung des Deutschen Buchhandels für unsere Petition.

Diese Beiträge und auch die Links könnt ihr teilen und so dazu beitragen, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren und sie mitzeichnen. Das ist – auch für die Zukunft – enorm wichtig, denn wir zeigen damit der Regierung, dass wir viele mobilisieren können und sie unsere Interessen nicht länger übergehen darf.

 

Der Petitionsausschuss muss uns anhören!

(23.06.20) Gemeinsam haben wir es in der Nacht zum Dienstag geschafft: Unsere Bundestagspetition hat die Schwelle von 50.000 Mitzeichnern genommen. Gestern (Montag) hat die Zahl der Mitzeichner in 24 Stunden um fast 10.000 zugenommen, in den letzten sieben Tagen um mehr als 20.000. Wir müssen also vom Petitionsausschuss des Bundestags angehört werden.

Das haben in ihrer bisherigen Geschichte nur 41 andere Bundestagspetitionen geschafft. Mit jeden 1.000 Mitzeichnern, die wir nun noch zusätzlich gewinnen, schieben wir uns in der Reihenfolge dieser erfolgreichen Bundestagspetitionen weiter nach oben. Die erste beiden haben wir heute Vormittag bereits hinter und gelassen (vgl. PDF mit Liste der erfolgreichsten Petitionen).

Jetzt geht es darum zu zeigen, wie viele wir wirklich sind. Deshalb darf uns auf den letzten Metern nicht die Puste ausgehen. Lass uns gemeinsam den Schwung nutzen, den wir in den letzten Tagen durch die vielen, teils prominenten Unterstützer erhalten haben.

 

Prominente Empfehlungen: Bitte teilen!

Die Bestseller-Autorin und Präsidentin des European Writers Council Nina George (auch hier), der Thriller-Papst Sebastian Fitzek (auch hier), die Schlagfertigkeits-Queen und Bestseller-Autorin Nicole Staudinger (auch hier), Kinderbuchautorin Cally Stronk (auch hier), der Publizist und „brand eins“-Mitbegründer Wolf Lotter und die Sachbuchautorin und Stiftungschefin Catharina Bruns haben in bewegenden Worten ihre Tausenden von Fans, aber auch Kollegen zur Mitzeichnung aufgefordert.

Mit Manfred Todtenhausen (FDP) wirbt ein Sprecher und Obmann des Petitionsausschusses per Pressemitteilung (auch hier) für die Mitzeichnung unserer Petition. Michael Zimmermann, Bundesgeschäftsführer der FDP, hat in einem Mailing zur Unterstützung aufgerufen.

Eindringlich haben auch die Initiatoren großer Petitionen wie David Erler (openpetition) und Marc Jaquemin (change.org) ihre Unterstützer gleich mehrfach zur Zeichnung unserer Petition aufgerufen, ebenso wie die Initiative Kulturschaffender in Deutschland (IKiD). Mit IKiD, stumme-kuenstler.de und weiteren Initiativen haben wir sogar eine Kundgebung in Berlin organisiert, bei der ebenfalls zur Mitzeichnung aufgerufen wurde.

 

Petitionsvideo erklärt in 45 Sekunden, worum es geht

Die Motion Designerin Sylvia Nitzsche gestaltete für uns ehrenamtlich ein großartiges Kampagnenvideo, das unsere Forderungen in 45 Sekunden auf den Punkt bringt und sich ebenfalls hervorragend zum Teilen auf Facebook und YouTube eignet.

VGSD-Mitglied Marc Dauenhauer startete eine regelrechte LinkedIn-Kampagne, große XING-Gruppen wie der „Freiberufler Projektmarkt“ von Harald Koeppe unterstützen uns. Unser Kölner Mitglied Jens Plucinski druckte 1.200 Briefe an Selbstständige und Freelancer und war mehrere Tage lang per Fahrrad in Köln unterwegs und verteilte sie an Selbstständige.

Und nicht nur im VGSD, sondern auch von den anderen Verbände und Initiativen in der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbstständigenverbände (BAGSV), mit denen gemeinsam wir die Petition erarbeitet hatten, gab es natürlich tatkräftige Unterstützung. Das gilt auch für weitere befreundete Verbände wie die Bundesvereinigung der Mittelständischen Wirtschaft (BVMW).

 

Lass dich inspirieren, um gemeinsam zu zeigen, wie viele wir sind

Lass dich von diesen vielfältigen Empfehlungen und Aktivitäten inspirieren, um gemeinsam zu zeigen, wie viele wir sind:

  • Teile die oben verlinkten Testimonials auf Facebook und in anderen sozialen Netzwerken.
  • Informiere Familie, Freunde, Kollegen und Kunden per Messenger, soziale Netzwerke oder E-Mail über die Petition.
  • Schreib eine Rundmail, einen Newsletter, einen Gruppen-Post.
  • Wo kannst du sonst Selbstständige und Freelancer erreichen? Lass deiner Fantasie freien Lauf.

Es kommt auf jede Stimme und Empfehlung an. Denn: Gemeinsam sind wir viele und zeigen der Regierung, dass sie unsere Interessen nicht länger ignorieren darf.

Zur Bundestagspetition (vgsd.de/pet)

31 Kommentare

  1. Andreas Lutz schreibt:

    Jetzt steht unsere Petition https://vgsd.de/pet auf Platz 40 und hat damit mehr Mitzeichner als die von Anja Krüger (52.237) zum Einsatz homöopathischer Arzneimittel für Tiere.
    .
    Etwas früher heute vormittag hatten wir bereits die Mitzeichnerzahl der Petition von Walter Robert Moos zum Thema E-Zigarette (51.720) erreicht.

    Antworten
  2. Andreas Lutz schreibt:

    Jetzt steht unsere Petition https://vgsd.de/pet auf Platz 39: Gerade hat sie die Mitzeichnerzahl der Petition „Sicherstellung der flächendeckenden, wohnortnahen Versorgung mit Hebammenhilfe“ von Sabine Schmuck (52.478) erreicht. Sabine Schmuck wurde für ihr Engagement 2015 mit dem Werner-Bonhoff-Preis ausgezeichnet. (https://www.vgsd.de/?p=7124)
    .
    Nächste Zielmarke: 53.566

    Antworten
  3. Udo schreibt:

    Super! Vielen Dank für Ihr aller Engagement auf dem Weg zu dem Erfolg bei diesem wichtigen Zwischenschritt.

    Antworten
  4. Sandra Klinkenberg schreibt:

    Bitte vergesst Ihr nicht auch die vielen wahren Freiberufler!
    Freiberufler ist ungleich freelancer!!! siehe http://www.Sandra-Klinkenberg.de

    Mich macht die kollektive Unwissenheit um den eklatanten Unterschied rasent! Und nicht nur das, die Ergebnisse und daraus resultierenden Vorkommnisse hat genau diese kollektive Unwissenden zu vertreten!
    Politik – schafft endlich wieder einen Weg für wahre Freiberufler on den Markt !!! Und nochmal Freiberufler sind ungleich freelancer!!!

    Antworten
    1. Andreas Lutz schreibt:

      Hallo Sarah,
      uns ist sehr wohl der Unterschied bewusst. Und mit „Selbstständige“ meinen wir immer auch die die Freiberufler.
      Natürlich ist uns aber auch wichtig, dass sich alle gleichermaßen angesprochen fühlen.
      lg A

      Antworten
    2. Theo D. schreibt:

      Hallo Sandra,

      ich finde den Unterschied sehr spitzfindig. Bei einem Statusfeststellungsverfahren zur Scheinselbstständigkeit bietet weder der überalterte Freiberuflerkatalog noch eine Kapitalgesellschaft ausreichend Sicherheit. Es zählt nur die Weisungsgebundenheit. Die Rechtssicherheit für kleine Unternehmen und Selbstständige wird vom Sozialrecht aufgehoben. Ich hoffe, der VGSD nimmt die Arbeit an diesem äußerst wichtigen Thema wieder auf. Der letzte Beitrag dazu war im März. Mit quasi Berufsverbot benötige ich keinen Verband. Warum soll ich eintreten?

      Der Theo Düsentrieb

      Antworten
  5. Anita wadleigh kobia schreibt:

    Vielen Dank….wir müssen es schaffen!!!! Wir werden es
    schaffen !!!!

    Antworten
  6. Andreas Lutz schreibt:

    Inzwischen steht unsere Petition https://vgsd.de/pet auf Platz 38 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen:
    .
    Gerade hat sie die Mitzeichnerzahl der Petition „Reduzierung der Abhängigkeit von der VR China sowie anderer nicht demokratischer Staaten auf ein Mindestmaß“ (53.566) von Thomas Wilke aus dem Jahr 2019 überrundet.
    .
    Nächste Zielmarke: 54.236 (Das wird eine interessante…)

    Antworten
  7. Andreas Lutz schreibt:

    Inzwischen steht unsere Petition https://vgsd.de/pet auf Platz 37 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen: Gerade hat sie die Mitzeichnerzahl der Petition „Bedingungsloses Grundeinkommen“ (54.236) von Susanne Wiest aus dem Jahr 2008/2009 erreicht.
    .
    Susanne Wiest hat die Petition unter dem Titel “Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens” während der Coronakrise dieses Jahr noch einmal wiederholt und 176.134 Online-Mitzeichner mobilisiert und steht damit auf Platz 1 unseres Rankings.
    .
    Die Chancen sind also gut, dass wir uns bei unserer nächsten Bundestagspetition nochmals steigern! 🙂
    .
    Zur nächsten Zielmarke fehlen weniger als 200 Mitzeichner, sie ist also ganz nah, nämlich bei: 54.414

    Antworten
    1. Antworten
  8. Andreas Lutz schreibt:

    Und schon hat unsere Petition https://vgsd.de/pet Platz 36 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen erreicht:
    .
    Maria Heuring hat 2019 für die Petition “Angemessene Übergangsregelungen für derzeitige Psychologiestudierende und PA” 54.414 Mitzeichner mobilisiert. So viele Unterstützer haben wir jetzt auch.
    .
    Erneut sind es bis zur nächsten Zielmarke nur rund 200 Mitzeichner, nämlich bei: 54.643

    Antworten
  9. Andreas Lutz schreibt:

    Jetzt steht unsere Petition https://vgsd.de/pet schon auf Platz 35 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen:
    .
    Eduard Meßmer hat 2018 für die Petition “Keine Einführung des 5G-Mobilfunkstandards ohne Unbedenklichkeitsnachweis” 54.643 Mitzeichner mobilisiert. Auch diese Schwelle haben wir jetzt genackt.
    .
    Nächste Zielmarke: 55.017

    Antworten
  10. Andreas Lutz schreibt:

    Heute morgen hat unsere Petition https://vgsd.de/pet Platz 34 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen erreicht:
    .
    Gerade hat sie die Mitzeichnerzahl der Petition „Stopp der humanitären Krise in Hongkong mit sofortigen konkreten Maßnahmen“ von Ho Yan Cindy Cheong aus dem Jahr 2019 überrundet, die damals 55.017 Mitzeichner mobilisiert hatte.
    .
    Nächste Zielmarke: 55097

    Antworten
  11. Andreas Lutz schreibt:

    Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Unsere Petition https://vgsd.de/pet Platz steht jetzt auf Platz 33 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen:
    .
    Gerade hat sie die Mitzeichnerzahl von Thomas Reineckes Petition aus dem Jahr 2019 überrundet: „Ablehnung des Entwurfs eines Dritten Gesetzes zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften“ mit damals 55097 Unterstützern.
    .
    Nächster Stop:: 55108

    Antworten
  12. Andreas Lutz schreibt:

    Und schon steht unsere Petition https://vgsd.de/pet auf Platz 32 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen:
    .
    2019 hatten 55.108 Unterstützer Jonathan Berlins „Ausrufung eines Klima-Notstandes innerhalb der nächsten drei Monate zum Erreichen einer effektiven Klimapolitik unterzeichnet, diesen Wert haben wir jetzt auch erreicht.
    .
    Nächste Zielmarke: 55271

    Antworten
  13. Andreas Lutz schreibt:

    Schon fast unter den Top-30 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen: https://vgsd.de/pet hat gerade Platz 31 erreicht:
    .
    2016 hatte Inge Hannemann für „Abschaffung der Sanktionen und Leistungseinschränkungen” (für Hartz IV) 55.271 Unterstützer mobilisiert – so viele wir jetzt auch.
    .
    Nächste Zielmarke: 55,523

    Antworten
  14. Andreas Lutz schreibt:

    Mit https://vgsd.de/pet sind wir jetzt unter den Top-30 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen:
    .
    Gerade hat sie 55.523 und damit die Mitzeichnerzahl von Hans-Jürgen Werners „Steuerfreiheit für private Ballett-, Tanz- oder Musikschulen“ aus dem Jahr 2013 erreicht.
    .
    Nächste Zielmarke: 55.817

    Antworten
  15. Antworten
    1. Andreas Lutz schreibt:

      Wir haben jetzt sogar eine „2“ davor im Ranking: Unsere Petition https://vgsd.de/pet steht nämlich auf Platz 29 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen:
      .
      Damit haben wir die Mitzeichnerzahl (55817) von Thomas Radetzkis „Reformierung der Risikoprüfung für Pestizide zum Schutz von Bienen und anderen Insekten aus dem Jahr 2019 überrundet.
      .
      Nächste Zielmarke: 55.961

      Antworten
      1. Jens Wagner schreibt:

        Wir schaffen es heute bestimmt noch auf die Seite 1 des verlinkten PDF-Dokuments 🙂

        Antworten
  16. Andreas Lutz schreibt:

    Inzwischen steht unsere Petition https://vgsd.de/pet auf Platz 28 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen:
    .
    Gerade hat sie die Mitzeichnerzahl von „Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zur Republik China (Taiwan)“ von Michael Kreuzberg aus dem Jahr 2019 überrundet. Er hatte damals 55.961 Unterstützer – so viele wie wir jetzt.
    .
    Nächste Zielmarke ist 56.847 – bis dahin ist es noch etwas “Wegstrecke”. Bitte zeichnet also weiter mit und teilt diesen Beitrag. DANKE!

    Antworten
  17. Andreas Lutz schreibt:

    Jetzt haben wir mit unserer Petition https://vgsd.de/pet auf PLATZ 27 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen erreicht:
    .
    Gerade hat sie die Mitzeichnerzahl der Petition „Anerkennung des Holodomor 1932-1933 in der Ukraine als Genozid“ (56.847) von Natalija Reifenstein-Tkachuk aus dem Jahr 2019 überrundet.
    .
    Die nächste Zielmarke ist schon in Sichtweite: 57.067

    Antworten
  18. Andreas Lutz schreibt:

    Inzwischen steht unsere Petition https://vgsd.de/pet auf Platz 26 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen:
    .
    Gerade hat sie die Mitzeichnerzahl der Petition „CO2e-Kennzeichnung auf Lebensmitteln (57067) von Tobias Goj aus dem Jahr 2019 überrundet.
    .
    Nächste Zielmarke: 57.512

    Antworten
  19. Dagmar Klein schreibt:

    Als ich die Petition gezeichnet habe, waren wir knapp über 17.000. Heute sind es 40.000 mehr, der Wahnsinn!
    Vielen Dank für das bisherige und weitere Engagement.

    Antworten
  20. Marissa schreibt:

    Es ist einfach nur klasse. Aber wir müssen heute dafür noch ordentlich die Werbetrommel rühren. Haut rein und viel Erfolg!

    Antworten
  21. Andreas Lutz schreibt:

    YEAH!! – Wir haben es mit https://vgsd.de/pet unter die Top-25 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen geschafft!
    .
    Gerade haben wir die Mitzeichnerzahl der Petition „Gemeinsame Erklärung 2018″ von Vera Lengsfeld aus dem Jahr 2018 mit damals 57.512 Unterstützern überrundet.
    .
    Und das nächste Ziel ist auch schon in Reichweite: 57.893 und damit der 24. Platz ist in Sichtweite!

    Antworten
  22. D.B. schreibt:

    Unfassbar!! Einen Riesen-Dank an den VGSD und alle Mitzeichner.

    Antworten
  23. Andreas Lutz schreibt:

    Und wir haben gemeinsam noch einen drauf gesetzt:
    .
    PLATZ 24 der erfolgreichsten Bundestagspetitionen ist erreicht.
    .
    Mit https://vgsd.de/pet haben wir gerade die Mitzeichnerzahl von Claudia Maurus’ Petition „Neufassung der Verordnung über die Arbeitszeit der Bundesbeamten” mit 57.893 Unterstützern in 2019 überrundet.
    .
    Bitte helft alle mit, die nächste Zielmarke von 59.040 zu erreichen!

    Antworten
  24. Jens Plucinski schreibt:

    Hallo , was da abgeht ist der positive Wahnsinn ! Ich hätte niemals gedacht, das die Post so abgeht. Weiter so…… Bekanntlich war ich der “ verrückte Kölner „, der mit dem Fahrrad unterwegs war und die Briefe “ persönlich “ verteilt habe an die Freiberufler. In Summe 1200 Stück. Viele haben auch angerufen, wollen Mitglied bei uns werden und ich habe von sehr vielen telefonisch und per Mail Info bekommen , das sie uns unterstützen….. Das ist irre Gefühl. Von den Briefen, die ich verteilte , ist kein einziger anonym im Briefkasten verschwunden. Habe also viel reden/erklären müssen… Egal das ist positiver Stress. Auch wenn ich vor Muskelkater meine Beine kaum bewegen kann. Stress hat sich gelohnt. Ich bin froh Teil des VGSD zu sein. Mühe lohnt sich….Ihr seit SPITZE !

    Antworten
    1. Jens Wagner schreibt:

      Na da passt doch §3 vom Kölschen Grundgesetz: „Et hätt noch immer jot jejange!“ 😉

      Antworten
    2. Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.