Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Experten-Telko Aufträge, Urlaubstage, Rente, Vermögen: Wann habe ich eigentlich genug?

Während der Experten-Telko beantwortete Frank-Michael Rommert unter anderem die folgenden Fragen:

  1. Wie kann ich einschätzen lernen, ob ich gut mit meinem Geld umgehe? Wie erfasse ich, wohin es abfließt?
  2. Welchen Nutzen hat eine Vermögensbilanz und wie sieht so eine Bilanz aus?
  3. Wie kann ich ein Gefühl dafür bekommen, ob meine Ausgaben im Alter durch arbeitsunabhängige Einnahmen gedeckt werden oder ob eine Lücke zu erwarten ist? Wie könnte ich diese schließen?
  4. Welchen Einfluss hat die Sparquote auf den Zeitpunkt, zu dem Erwerbsarbeit in meinem Leben optional wird?
  5. Was hat es mit der FIRE-Bewegung (Financial Independence, Retire Early) auf sich und was ist davon zu halten?
  6. Welche Aspekte sind wichtig, um meine persönliche finanziellen Verhältnisse stressfrei zu pflegen und aktuell zu halten?
  7. Was kann ich noch heute tun, um in meinen Geldsachen endlich einen Schritt voranzukommen?

27.02.2020

Permalink

Frank-Michael Rommert Experte

Lars Bösel Moderator

Eike Totter Co-Moderator

Mitschnitt der Telko

Buchproduzent Frank-Michael Rommert widmete sich in unserer jüngsten VGSD-Telko der Frage „Aufträge, Urlaubstage, Rente, Vermögen: Wann habe ich eigentlich genug?“. Im Gespräch mit den Moderatoren Lars Bösel und Eike Totter führte er aus, wie wir alle eine individuelle Antwort darauf finden können, um ein Leben in Achtsamkeit und Zufriedenheit zu führen.

Instrumente, die dabei helfen, sich diesem „Wann habe ich genug?“ anzunähern, gebe es kostenlos. Rommert demonstrierte in der Telko, wie er etwa eine Vermögensbilanz erstellt. Es sei essentiell, so Rommert, zu erfassen, wohin die privaten Ausgaben fließen. „Im Büro haben wir die Finanzen im Griff, privat oft nicht“, sagte er. Die Frage, ob uns die private Ausgabe dem näher bringt, was wichtig ist im Leben, sollten wir öfter stellen. Falls dies nicht der Fall ist, sollte man künftig womöglich kein Geld mehr dafür ausgeben.

Auch einen Blick in die Zukunft warf der Familienvater: Wie kriegt man ein Gefühl dafür, ob die Ausgaben auch im Alter gedeckt sein werden? Ist eine Lücke zu erwarten? Falls ja, wie kann sie geschlossen werden?

Bitte melde dich jetzt an um den Mitschnitt der Telko sehen zu können.

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Noch kein Vereinsmitglied?

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Antworten
    Weitere anzeigen