VGSD auf vbw-Podium „Strategie für einen nachhaltigen Bürokratieabbau“

Die Veranstaltung findet im Ballsaal des „The Charles Hotel“ statt, Foto: Rocco Forte Hotels

Wir haben eine kurzfristige, aber sehr spannende Einladung für dich: Am Dienstag 15.05.2018, 18:00 Uhr lädt die vbw in den Ballsaal des „The Charles Hotel“ (Sophienstr. 28, München, Nähe Hauptbahnhof).

VGSD-Vorstand Andreas Lutz wird die Interessen der (Solo-)Selbstständigen vertreten in einer hochrangig besetzten Diskussionsrunde mit:

  • Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft
  • Hanns-Eberhard Schleyer, Nationaler Normenkontrollrat (der älteste Sohn von Hanns Martin Schleyer, er gehörte u.a. der Hartz-Kommission an)
  • Walter Nussel,  Beauftragter der bayerischen Staatsregierung für Bürokratieabbau und Mitglied des Landtags (CSU)
  • Dr. Karl Lichtblau, Institut der Deutschen Wirtschaft, Köln

Der Diskussion voraus geht ein

  • 15-minütiger Filmbeitrag über erfolgreiche Methoden zum Bürokratieabbau in anderen Ländern sowie ein
  • 20-minütiger Vortrag von Walter Nussel über konkrete Ansätze zum Bürokratieabbau in Bayern.
  • Bertram Brossardt begrüßt zuvor die Teilnehmer und erklärt die Position der bayerischen Wirtschaft.

 

Unterstütze uns durch deine Anwesenheit

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer des vbw, Foto: Stefan Obermeier

Der offizielle Teil der Veranstaltung endet um 20 Uhr, anschließend besteht bei einem Imbiss die Gelegenheit zum Networking.

Du bist herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Bitte unterstütze Andreas mit deiner Anwesenheit und ggf. deine Fragen. Lass uns gemeinsam deutlich machen, wie wichtig das Thema Bürokratieabbau und Rechtssicherheit für uns Selbstständige ist!

 

Der Eintritt ist frei, sichere dir am besten gleich einen Platz:
Weitere Infos / Die Anmeldung ist für VGSD-Mitglieder noch bis 12 Uhr am Veranstaltungstag per E-Mail an melanie.miller@vbw-bayern.de möglich.

 

Termin: Strategie für einen nachhaltigen Bürokratieabbau

Wann?
Am 15. Mai 2018, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Eintritt
Der Eintritt ist frei
Wer kann teilnehmen?
Alle am Thema Interessierten
Wo?
The Charles Hotel, Ballsaal
Sophienstraße 28
80333 München
Warum lohnt es sich hinzugehen?

Ein 15-minütiger Filmbeitrag gibt Einblicke, wie andere Länder Bürokratie abbauen. Anwesend sind einflußreiche Entscheider. Es besteht Gelegenheit – zum Beispiel durch Stellen von Fragen – auf die tatsächlichen Probleme von Selbstständigen beim Thema Bürokratie hinzuweisen und Anregungen zu erhalten, wie wir uns gemeinsam erfolgreich für weniger Bürokratie einsetzen können.

Ablauf

18:00 Uhr Begrüßung und Statemennt
vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt

18:15 Uhr Filmbeitrag
Blick über die Grenzen – systematische Ansätze in anderen Ländern

18:30 Uhr
„Konkrete Ansätze zum Bürokratieabbau in Bayern“
MdL Walter Nussel (Beauftragter der Staatsregierung für den Bürokratieabbau)

18:50 Uhr
Podiumsdiskussion

* Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender VGSD
* Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer vbw
* Walter Nussel, MdL und Beauftragter für Bürokratieabbau
* Dr. Karl Lichtblau, Institut der deutschen Wirtschaft Kökn e.V.
* Hanns-Eberhard Schleyer, Nationaler Normenkontrollrat

 

Zusammensetzung
  • 1 Politiker
  • 2 Arbeitgebervertreter
  • 1 Selbstständige
  • 1 Wissenschaftler
1
2
1
1

1 Kommentar

  1. Anne Bauer schreibt:

    Ich weiß leider nicht, wie ich mich anmelden soll, das geht nur für Mitglieder im VBW. Und das kann ich als Designerin nicht werden, oder? Ich hab jetzt mal versucht mich dort anzumelden, aber sie werden das prüfen, das geht sicher nicht vor Montag.

    Also gebt bitte Bescheid, wie man Euch dort unterstützen kann! Falls es eine Gästeliste gibt: setzt mich + 1 darauf. Danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.