Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Deutschland bei Sozialabgaben auf Platz 56 von 61 Ländern

Professor Artura Bris stellt auf der Website des IMD das Ranking in einem Video vor (Screenshot)

Professor Artura Bris stellt auf der Website des IMD das Ranking in einem Video vor (Screenshot)

Laut Wirtschaftswoche verliert Deutschland rapide an Wettbewerbsfähigkeit. Deutschland ist in dem seit 1989 veröffentlichten IMD World Competitive Index nicht mehr in den Top-10 vertreten, kleinere Länder wie Irland und Holland haben sich um neun bzw. sieben Plätze verbessert und Deutschland hinter sich gelassen.

In der Gesamtwertung fallen wir aufgrund der starken Exportwirtschaft zwar „nur“ von Platz zehn auf zwölf. Bei den Sozialversicherungsabgaben aber belegt Deutschland den Platz 56 von 61 Ländern, bei der Einkommensteuer kommen wir auf Platz 54, bei den Unternehmenssteuern auf Platz 52. Andere Länder mit einem vorbildlichen Sozialversicherungssystem wie Schweden und Dänemark ist es dagegen gelungen, sich im Ranking zu verbessern.

 

Vor allem osteuropäische Länder haben ihre Wettbewerbsfähigkeit dramatisch verbessert

Professor Arturo Bris vom IMD World Competitive Center gegenüber der Wirtschaftswoche: „… die osteuropäischen Länder setzen Deutschland bei den Steuern unter Druck. So müssen beispielsweise IT-Fachkräfte in Estland oder Ungarn keine Einkommensteuer zahlen. Das lockt Unternehmen und Spezialisten an.“ Eine Harmonisierung der Steuern wäre also wichtig, um Chancengleichheit herzustellen.

Diese Länder hätten wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen geschaffen und verfügten über gut ausgebildete Bevölkerungen und eine gute Infrastruktur, während Deutschland aufgrund der gut laufenden Wirtschaft selbstzufrieden geworden sei und notwendige Maßnahmen auf die lange Bank schiebe. Die Wirtschaftswoche nennt als Beispiele die Rente mit 63 und die Rücknahme der Reformen von Ex-Kanzler Schröder.

 

Die ersten zwölf Plätze des Rankings

  1. Hongkong (+1 Platz ggü. Vorjahr)
  2. Schweiz (+2)
  3. USA (-2)
  4. Singapur (-1)
  5. Schweden (+4)
  6. Dänemark (+2)
  7. Irland (+9)
  8. Niederlande (+7)
  9. Norwegen (-2)
  10. Kanada (-5)
  11. Luxemburg (-5)
  12. Deutschland (-2)

 

Weitere Infos zum Competitive Index (mit Video): IMD

 


Jetzt mitzeichnen: Mit unserer Petition setzen wir uns für faire Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge ein. Es ist nicht einzusehen, dass Selbstständige deutlich mehr zahlen als Arbeitgeber und -nehmer zusammen. Eine Gesetzesverschärfung zum 1.1.18 macht eine Reform noch dringlicher.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.