Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Pleite – und nun?
Was du über Schulden und Insolvenz bei Soloselbstständigen wissen solltest

194 Teilnehmer
Mitschnitt vom 20. Januar 2021
45 mal Mitschnitt angesehen

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Zum 30. September 2020 (bei Zahlungsunfähigkeit) bzw. 31. Januar 21 (bei Überschuldung) endet das COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz. Gibt es jetzt eine Pleitewelle?
  2. Unter welchen Umständen muss ich als Soloselbstständige/r nun eine Insolvenz anmelden?
  3. Betrifft meine Zahlungsunfähigkeit auch das Privatvermögen, die Immobilie oder das des Ehepartners?
  4. Gibt es die Möglichkeit, von den Schulden befreit zu werden und neu anfangen zu können?
  5. Es ist im Gespräch, rückwirkend zum 1. Oktober 2020 bei Insolvenzen das Restschuldbefreiungsverfahren auf drei Jahre zu verkürzen. Unter welchen Bedingungen kann ich davon profitieren?
  6. Wie kann ich versuchen, eine Insolvenz abzuwenden? Wie verschaffe ich mir einen Überblick über meine Verbindlichkeiten und welche sollte ich zuerst bezahlen?
  7. Haben Sie Tipps, wie man so eine schwierige Situation durchsteht, auch psychisch?
  8. Wo kann ich mir Rat holen?

Expertin

Eva Müffelmann Eva Müffelmann ist Leiterin der Schuldner- und Insolvenzberatung des Deutschen Roten Kreuzes in Hamburg. Die Wirtschafts- und Arbeitsjuristin ist seit 2020 Mitglied im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatungen.

Moderiert von

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema

Kommentare Zuletzt kommentiert: 21. Januar 2021

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #