Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Ergebnisse der Experten-Telko: „Das eigene (Sach-)Buch – wie fange ich an?“

Eva Gößwein ist freie Sachbuch- und Ratgeberlektorin, Foto: Antje Pahl

Expertin: Eva Gößwein
Moderatorin: Elke Koepping
Co-Moderatorin: Antje Eichhorn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eva Gößwein war Gast unserer Experten-Telko zum Thema „Das eigene (Sach-)Buch – wie fange ich an?“. Im Gespräch mit den Moderatorinnen Elke Koepping und Antje Eichhorn verriet die freie Sachbuch- und Ratgeberlektorin gleich zu Beginn, dass Sachbuchautoren im Vergleich mit Belletristikautoren pflegeleichter seien: Sie würden sich nicht als Künstler einstufen und sehen ihren Hauptberuf nicht als den des Autors an. Das erleichtere die Zusammenarbeit in der Regel.

Sachbuchautoren würden sich auch weniger der Wunschvorstellung hingeben, vom Schreiben leben zu können: Das gelinge nämlich nur den wenigsten Autoren, das sei wie ein Lottogewinn. Und selbst wenn jemand einige Tausender verdient, stehe das in keiner Relation zum Aufwand, den es mit sich bringt, ein Buch zu schreiben. Das lohne sich eher auf andere Weise: Es zementiere gerade im Sachbuchbereich den Expertenstatus.

In der Folge klärte Eva Gößwein über den Unterschied zwischen Sachbuch, Fachbuch und Ratgeber auf, und sie beschrieb, wie man ausgehend von der Idee ein Konzept entwickelt, das man einem Verlag vorstellen kann. Ob man sich überhaupt an einen klassischen Verlag wenden oder besser als Selfpublisher seinen Plan umsetzen soll, darüber sprach Eva Gößwein ebenfalls. Wer mit der Idee liebäugelt, ein Buch zu schreiben, oder wer bereits Autor ist, dürfte sich viele Inspirationen und Informationen aus der Telko mit Eva Gößwein holen.

 

Während der Telko hat Eva unter anderem folgende Fragen beantwortet:

  • Was habe ich davon, wenn ich ein Buch schreibe?
  • Fachbuch, Sachbuch oder Ratgeber: Was für ein Buch will ich eigentlich schreiben?
  • Warum ist es so wichtig, dass ich eine klare Vorstellung von meiner Leserschaft habe?
  • Selfpublishing ist heute relativ einfach. Welche Vorteile hat da noch ein klassischer Buchverlag?
  • Wie – und wann – wende ich mich an einen Verlag?
  • Was gehört alles in mein Exposé, worauf achten die Verantwortlichen im Verlag besonders?
  • Der Vertrag ist unterschrieben. Wie geht die Zusammenarbeit mit dem Verlag nun weiter?
  • Von wegen Verlag – ich bringe das Buch einfach selbst raus! Was ist beim Selfpublishing zu beachten?
  • Korrektorat, Lektorat, Ghostwriting: Wie können mir Dienstleister bei meinem Buchprojekt helfen?

 

Hier das Video der Telko

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Noch kein Vereinsmitglied?

Wer nach der Telko noch die richtigen Worte sucht oder seinem Text den letzten Feinschliff geben möchte, dem hilft Eva gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.