Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Care-Paket für VGSD-Team – Vielen Dank an alle Mitglieder!

Das Care-Paket von Monika Weyer, Foto: Andreas Lutz

Gerade hat der Paketbote geklingelt und uns ein „Carepaket“ von Monika Weyer gebracht, sie ist vor knapp zwei Wochen Vereinsmitglied geworden. In Hohenstein (Nähe Frankfurt) betreibt sie „Die Müsli Manufaktur“.

Sie schreibt:

„Lieber Max,

dir und deinen Kolleg*innen ein großes HERZ-liches Dankeschön für die wertvollen Informationen und Tipps.

Herzliche Grüße und bleibt gesund!!! – Monika Weyer“

 

Unaufgeregte Informationen helfen weiter

Ich (Max) habe mich gerade eben schon telefonisch bei Monika bedankt und über ihre aktuelle Situation und auch unsere unterhalten. Anfang letzter Woche war sie von den Entwicklungen sehr beunruhigt. Die unaufgeregte Art von Rechtsanwalt Stephan Lüke bei der VGSD-Telko zu den Rechten von Selbstständigen in der Corona-Krise hat sie sehr beruhigt. Jetzt nutzt sie die Zeit und entwickelt neue Marketingideen – und setzt sie auch gleich um. Und sie empfiehlt den VGSD an ganz viele andere Selbstständige weiter, denen es ähnlich geht wie ihr.

 

Vielen Dank an Monika und an alle VGSD-Mitglieder!

Schmeckt wirklich gut – das hat auch die Frau von Max bestätigt, Foto: Andreas Lutz

Wir wollen bei dieser Gelegenheit neben Monika auch allen anderen Vereinsmitgliedern danken. Wir erhalten für unsere Arbeit sehr viel Wertschätzung von euch und werden von vielen Mitgliedern intensiv weiterempfohlen.

Der Traffic unserer Website hat sich zeitweise verfünffacht und wir sind auch gefragter Gesprächspartner der Medien. Heute morgen war VGSD-Vorstand Andreas Lutz zum Beispiel bei n-tv zu sehen und hat gerade längere Zeit mit einem Spiegel-Redakteur telefoniert. Wir gewinnen dadurch und durch eure Empfehlung zurzeit auch viele neue Vereins- und Communitymitglieder.

Die Krise zeigt, wie wichtig es ist, dass wir als Selbstständige gehört werden und nicht nur Arbeitgeber und Gewerkschaften am Tisch sitzen, wenn über Hilfen für uns verhandelt wird. Mit der Bekanntgabe der Hilfen fängt die diesbezügliche politische Arbeit erst an, nun wollen wir euch bei der Antragstellung unterstützen und daran arbeiten, dass die Hilfe noch weiterentwickelt werden, um vorhandene Unzulänglichkeiten zu schließen.

Mit Geistesnahrung für die eine oder andere Nachtschicht sind wir ja jetzt versorgt. 😉

 

Galerie

Hier sieht man den Inhalt der Päckchen, Foto: Andreas Lutz
Das Care-Paket von Monika Weyer, Foto: Andreas Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.