Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Regionalgruppe Rhein–Main Ein Jahr virtuelles Frühstück

Jahresrückblick der Regionalgruppe auf die Aktivitäten 2021

Das Frühstücks–Format wird ins Leben gerufen

Im Dezember 2020 hat VGSD–Mitglied Robert Flachenäcker (a.k.a Flatfield) das Format "virtuelles Frühstück" als Reaktivierung der VGSD Regionalgruppe ins Leben gerufen.

Die vorgesehenen 50 Plätze waren schnell ausgebucht – offensichtlich bestand großer Bedarf an Austausch und Vernetzung. Robert hat von Anfang an angeboten und ermutigt, sich einzubringen und so formte sich im Januar 2021 ein Dreier Team aus Robert, Mikael Horstmann und Markus Schaible.

Einige organisatorische Fragen waren zu klären, so dass wir den Januartermin gleich für mehrere Umfragen bei den Teilnehmenden nutzten. Die ursprünglich angesetzten zwei Stunden wurden als zu lange bewertet. Mit Impulsvortrag sollte eine Dauer von 90 Minuten optimal sein. Die beiden von Robert und Mikael angebotenen Impulse wurden gleichstark gewünscht, so dass beide ihre Expertise teilen konnten.

Mit Blick auf die Teilnehmenden war schnell klar, dass die Bezeichnung der Regionalgruppe mit "Frankfurt" zu eng war. So wurde aus Frankfurt die Regionalgruppe Rhein–Main, einschließlich neuer E-Mail Adresse rhein-main@vgsd.de, unter der wir für euch erreichbar sind.

Nun aber zum Inhalt: Was sind die Themen, die die Teilnehmenden interessieren? Was für Impulse können wir anbieten?

Eine der Ideen war eine kollegiale Fallberatung, bei der eine Fallgeberin zum Auftakt des neuen Formates die Schwarmintelligenz der Gruppe zur Weiterentwicklung ihres Geschäfts nutzen konnte. Den Bericht dazu findest du hier.

Das Februar Frühstück stand ganz im Zeichen von Social Media. Mit Dr. Tanja Bernsau und Maike Benner konnten wir gleich zwei Top Referentinnen mit hilfreichen Impulsen begrüßen.

Bei den Frühstückstreffen waren viele Experten und Expertinnen zu Gast

Maikes Thema "LinkedIn" kam sogar so gut an, dass wir sie gleich noch mal auf Bundesebene für einen VGSD Talk gewinnen konnten. Mitglieder können sich die Aufzeichnung hier ansehen. Als Co-Moderator hatte unser Mikael seine Premiere!

Der Vortrag hatte Topbewertungen, so dass wir Maike gleich noch zum 12. Platz bei den TOP VGSD–Talks des Jahres gratulieren dürfen!

Im März berichtete uns Marc Jaquemin über seine Erfahrungen im Zusammenhang mit seiner change.org Petition "Wir fordern wirksame Soforthilfen für Selbstständige und Künstler:innen".

Nach wie vor unter den Auswirkungen der politischen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung leidend, lud die Regionalgruppe im April Günther Mohr zu einem Resilienz Impuls ein.

Begeistert von Michelle Spillners VGSD–Talk zur "Kraft des Status", hatten wir die Referentin ebenfalls zu einem Impuls für die Regionalgruppe eingeladen. Nicht immer läuft alles rund – aufgrund einer Terminüberschneidung konnten wir leider nicht auf die Verbandslizenz von Zoom zugreifen, so dass der Termin leider durchs Raster viel. Nach dem 1. Platz bei den Top VGSD–Talks, hoffen wir auf eine Zugabe in 2022!

Wir alle wünschten uns, Menschen wieder im realen Leben treffen zu können. Daher haben wir die Idee eines gemeinsamen Spazierengehens der Kollegin in Karlsruhe aufgegriffenen und mit unserem Stadtführer Mikael Horstmann (was für ein Multitalent!) einen Business–Walk geplant.

Ständig wechselnde Vorgaben machten uns bei den ersten beiden Anläufen einen Strich durch die Rechnung. Aber alle Guten Dinge sind drei und so konnten wir im Juni dann endlich in einer neu zusammengefundenen Gruppe durch den Stadtteil Bockenheim und den Grüneburgpark spazieren.

Veränderungen

Überrascht hat uns dann Robert, der sich aus persönlichen Gründen aus der aktiven Tätigkeit zurückziehen musste und Mikael und Markus um Fortführung bat.

Markus Schaible und Mikael Horstmann übernehmen die Organisation der Regionalgruppe

Kaum in Amt und Würden, kamen die beiden auf die Idee, vor der Bundestagswahl Politiker–Talks mit Direktkandidatinnen und –kandidaten aus dem Rhein–Main Gebiet zu führen. Der Augusttermin diente als virtueller Workshop zur Vorbereitung, bevor die beiden Termine dann am 31. August und 7. September über die Bühne gingen. Mehr dazu findest du hier.

Der Vollständigkeit halber sei noch auf den Impuls unseres Sprechers Markus Schaible im Juli hingewiesen, bei dem es um Vorsorge und Absicherung für Unternehmerinnen und Unternehmer ging. Seine Präsentation kannst du hier herunterladen.

Ein Oktober voller Highlights

Ein Highlight jagt das Nächste – im Oktober hatten wir die Macherinnen des Hessischen Gründerpreises sowie einen der Finalisten zu Gast! Für den Termin hatten wir dementsprechend dann auch hessenweit eingeladen.

Die gemeinsame Wanderung durch die leuchtende Herbstlandschaft!

Ebenfalls im Oktober fand die erste Herbstwanderung der Regionalgruppe auf Einladung von unserem Mitglied Monika Weyer statt und ermöglichte den Teilnehmenden ein tolles und familiäres Zusammenkommen. Mehr dazu findest du in diesem Bericht.

Ein gelungener Jahresausklang

Im November berichtete uns dann Sergej Tihonov von seinen Erfahrungen mit dem Statusfeststellungsverfahren, ein Thema, das sowohl unseren Mitgliedern, als auch der ganzen VGSD–Community unter den Nägeln brennt. Wie es hier weitergehen könnte, erläuterten Claudia Müller (Die Grünen) und Johannes Vogel (FDP) im Gespräch mit unserem VGSD Vorstand Andreas Lutz. Auch diese Talks können sich Mitglieder nochmal auf der Webseite ansehen.

Ein ereignisreiches Jahr fand im Dezember mit einer lustigen Weihnachtsgeschichte von Mitglied Elke Koniczek und einer von Sergej durchgeführten Jahresreflexion seinen Abschluss. Hier gehts zum Bericht.

Die kommenden Termine für 2022 findest du bereits auf der VGSD Regionalseite Rhein–Main. Wir freuen uns auf deine Beteiligung – ganz egal ob als Teilnehmer, Impulsreferent oder Teil des Orga–Teams!

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #