Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Bürokratie & Zwangsabgaben

Hier findet Ihr alle Beiträge zum Thema Bürokratie & Zwangsabgaben, soweit sie nicht unter IHK & Co eingeordnet sind.

Gesetze werden in Hinblick auf größere Unternehmen gemacht. Detaillierte Vorschriften sollen einen Mißbrauch verhindern. Eingehalten und umgesetzt werden müssen sie aber auch von Millionen kleiner Selbstständiger, die der Flut von Vorschriften und bürokratischen Pflichten wehrlos ausgeliefert sind und über keinen Hausjuristen und keine Steuerfachabteilung verfügen.

Selbstständige fühlen sich deshalb oft, als ständen sie mit einem Fuß im Gefängnis. Die Erfüllung immer weiter zunehmender bürokratischer Pflichten kostet einen erheblichen Teil der Arbeitzeit und ist oft nur abends und am Wochenende zu erledigen.

Unsere Forderung: Bei der Gesetzgebung müssen künftig die Auswirkungen neuer Regelungen auch auf kleine Selbstständige und Freiberufler bedacht werden.

Bundesarbeitsgericht verpflichtet zur Arbeitszeiterfassung: Das Ende der Vertrauensarbeitszeit?

Bundesarbeitsgericht verpflichtet zur Arbeitszeiterfassung Das Ende der Vertrauensarbeitszeit?

Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sind von einem Grundsatzurteil des Bundesarbeitsgericht (BAG) vom Dienstag dieser Woche (13.9.2022) betroffen (Aktenzeichen 1ABR 22/21). Während es bisher bei den meisten Arbeitnehmern genügte, nur Überstunden und Sonntagsarbeit zu dokumentieren, muss nun […]
8 Kommentare 18. September 2022
VGSD-Mitglied David Erler gehörte zu den vier Nominierten: Marco Scheel gewinnt Werner-Bonhoff-Preis 2022

Update VGSD-Mitglied David Erler gehörte zu den vier Nominierten Marco Scheel gewinnt Werner-Bonhoff-Preis 2022

Gestern Abend (15.9.2022) wurde in Berlin der Werner-Bonhoff-Preis-wider-den-§§-Dschungel 2022 verliehen. Bereits im Juni hatten wir euch die vier Nominierten vorgestellt (siehe unten): darunter VGSD-Mitglied David Erler. Der Countertenor aus Leipzig hatte im Frühjahr 2020 eine Petition für […]
53 Kommentare 16. September 2022
Inflationsausgleich bei Einkommensteuer: Reichen die beschlossenen Maßnahmen gegen die kalte Progression aus?

Inflationsausgleich bei Einkommensteuer Reichen die beschlossenen Maßnahmen gegen die kalte Progression aus?

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch auf Vorschlag von Finanzminister Christian Lindner folgende Maßnahmen gegen die kalte Progression beschlossen: Das steuerfreie Existenzminimum soll von 10.347 Euro (1.1.2022) auf 10.632 Euro (1.1.2023, +2,8 Prozent) und 10.932 (1.1.2024, +2,8 Prozent) erhöht […]
5 Kommentare 15. September 2022
Das dritte Entlastungspaket unter der Lupe: "Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer" großzügig bedacht –Selbstständige übersehen?

Das dritte Entlastungspaket unter der Lupe "Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer" großzügig bedacht –Selbstständige übersehen?

Am Sonntag, 4.9.2022 um 11 Uhr stellten Bundeskanzler Olaf Scholz, Finanzminister Christian Lindner und Grünen-Chef Omid Nourimpour das lange erwartete dritte Entlastungspaket vor. Eigentlich hatten sich die Ampelkoalitionäre bei der Regierungsbildung vorgenommen, auf Nachtsitzungen und übermüdet […]
46 Kommentare 10. September 2022
Jetzt wird es ernst: Die Energiepreispauschale kommt

Update Jetzt wird es ernst Die Energiepreispauschale kommt

Seit einem halben Jahr wird bereits über die Energiepreispauschale (EPP) diskutiert. Jetzt ist es endlich soweit: Selbstständige, die vierteljährliche Einkommensteuervorauszahlungen leisten müssen, erhalten wohl in Kürze (Ende August, Anfang September) die entsprechenden Zahlungsaufforderungen.
63 Kommentare 22. August 2022
Besonders Minijobber und Teilzeit-Mitarbeiter: Zwölf Euro Mindestlohn betreffen mehr als jeden fünften Job

Besonders Minijobber und Teilzeit-Mitarbeiter Zwölf Euro Mindestlohn betreffen mehr als jeden fünften Job

Die Bundesregierung hat zum 1.10.2022 eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro pro Arbeitsstunde beschlossen. 22 Prozent aller Arbeitnehmer sind davon betroffen, weil ihr Stundenverdienst bisher unter dieser Schwelle liegt. Vor allem Teilzeitmitarbeiter und Minijobber liegen unter zwölf Euro […]
Jetzt kommentieren 05. Juli 2022
Steuertipp: So setzt du Notebook, Kamera oder Beamer auf einen Schlag ab

Steuertipp So setzt du Notebook, Kamera oder Beamer auf einen Schlag ab

Steuervorteil für Selbstständige: Hohe Anschaffungskosten für IT- und Peripheriegeräte lassen sich erstmals in der Steuer 2021 in voller Höhe abschreiben! Die Verteilung auf mehrere Jahre ist dank eines neuen BMF-Schreibens passé. Eine Ausnahme jedoch bleibt: Smartphones. Welche Hard- und […]
3 Kommentare 28. Juni 2022
Entlastung durch Steuererhöhung: 57,4 Prozent Spitzensteuersatz ab 80.000 Euro: Echt, jetzt?  

Entlastung durch Steuererhöhung 57,4 Prozent Spitzensteuersatz ab 80.000 Euro: Echt, jetzt?  

Wie geht Steuerentlastung? Ohne Steuererhöhung, meint die FDP. Nur mit, sagen die Grünen. Der jüngste Entlastungsvorschlag bricht indes alle Rekorde: Kein Spitzensteuersatz war je so hoch und greift bereits bei nicht extrem hohen Einkommen. Was geplant ist… Jede Woche eine neue Idee: Untätigkeit […]
5 Kommentare 09. Juni 2022
Heils "Klimageld": Echte Entlastung oder Schnellschuss als Wahl-PR?

Heils "Klimageld" Echte Entlastung oder Schnellschuss als Wahl-PR?

Was tun gegen dauerhaft hohe Preise bei Lebensmitteln und Energie? Geht es nach Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD), sollen Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen unter 4.000 Euro im Monat (als Single) ab Januar 2023 entlastet werden. Nur: Selbstständige kommen in den Plänen nicht vor.
9 Kommentare 03. Juni 2022
Steuererklärung 2020: Abgabefrist um drei Monate verlängert

Steuererklärung 2020 Abgabefrist um drei Monate verlängert

Drei Monate mehr Zeit bekommen alle, die ihre Steuererklärung 2020 noch nicht abgegeben haben - vorausgesetzt, sie lassen sie vom Steuerberater erledigen. Die Abgabefrist wurde praktisch in letzter Minute kurz vor dem bisherigen Stichtag, dem 31. Mai, verlängert. Fällig sind Belege und Formulare […]
4 Kommentare 27. Mai 2022
Im 13. Jahr der Niedrigzinsphase: Zinssatz für Steuernachforderungen und -erstattungen von 6,0 auf 1,8 Prozent p.a. gesenkt

Im 13. Jahr der Niedrigzinsphase Zinssatz für Steuernachforderungen und -erstattungen von 6,0 auf 1,8 Prozent p.a. gesenkt

Seit 13 Jahren leben wir in einer – von der Europäischen Zentralbank (EZB) vorgegebenen – Niedrigzinsphase. Der Leitzins der Eurozone wurde damals in der Folge der Finanzkrise auf ein Prozent gesenkt, nach einer kurzzeitigen Erhöhung auf 1,5 Prozent senkte sie den Zins sogar noch weiter. Heute […]
Jetzt kommentieren 11. April 2022
"AWV-Meldepflicht beachten": Muss ich meine Auslandsüberweisung wirklich melden oder bin ich davon befreit?

"AWV-Meldepflicht beachten" Muss ich meine Auslandsüberweisung wirklich melden oder bin ich davon befreit?

Wer größere Überweisungen ins Ausland tätigen möchte, informiert sich oft über die entstehenden Kosten und vergleicht eventuell verschiedene Zahlungsdienstleister. Die häufigsten Fragen entstehen in der Praxis jedoch in Bezug auf die damit verbundenen Meldepflichten: "AWV-Meldepflicht beachten, […]
28 Kommentare 27. Juli 2021
Das Gesetz gegen Abmahnmissbrauch passiert den Bundesrat

Update Das Gesetz gegen Abmahnmissbrauch passiert den Bundesrat

Missbräuchliche Massenabmahnungen sollen sich nicht mehr lohnen - das findet auch der Bundesrat: Heute hat er das "Gesetz zur Stärkung des freien Wettbewerbs" gebilligt. Wir sind damit dem Ziel, dem Geschäftsmodell Abmahnmissbrauch die Grundlage zu entziehen und Selbstständige vor den Folgen […]
9 Kommentare 09. Oktober 2020
Regierungsentwurf für Elterngeld-Reform vorgelegt: Ministerium will sich "Selbstständige genauer ansehen"

Update Regierungsentwurf für Elterngeld-Reform vorgelegt Ministerium will sich "Selbstständige genauer ansehen"

(Update vom 17.09.20) Anfang 2007 wurde das Elterngeld als finanzieller Ausgleich für entgangenes Einkommen in der Frühphase der Familiengründung eingeführt. Es trat an die Stelle des früheren Erziehungsgeldes und wird abhängig vom vorherigen Nettoeinkommen berechnet. Anspruch auf Elterngeld […]
25 Kommentare 17. September 2020
Missbrauch geht munter weiter: Corona-Krise bietet Abmahnindustrie sogar neue Gelegenheiten

Missbrauch geht munter weiter Corona-Krise bietet Abmahnindustrie sogar neue Gelegenheiten

"Viele Unternehmer und Selbstständige sind verunsichert und fürchten, Fehler zu machen, die dann später zu Abmahnungen führen" erklärte Lexware-Geschäftsführer Jörg Frey bei der Vorstellung einer Studie über die Mehrwertsteuersenkung im zweiten Halbjahr 2020. Jeder der seine Leistungen im […]
Jetzt kommentieren 05. Juli 2020
Werner-Bonhoff-Stiftung nominiert vier Selbstständige: Wer hat die besten Chancen auf 50.000 Euro Preisgeld?

Werner-Bonhoff-Stiftung nominiert vier Selbstständige Wer hat die besten Chancen auf 50.000 Euro Preisgeld?

  Der Werner-Bonhoff-Preis-wider-den-§§-Dschungel 2020 ist mit einem Preisgeld von 50.000 Euro einer der höchstdotierten Wirtschaftspreise in Deutschland. Seit 2006 wird der Preis an Unternehmer/innen vergeben, die mit der staatlichen Bürokratie in Deutschland zu kämpfen haben und mit ihrem Fall […]
Jetzt kommentieren 18. Juni 2020
Stellungnahme des VGSD zur Werbekennzeichnung: Feedback willkommen!

Update Stellungnahme des VGSD zur Werbekennzeichnung Feedback willkommen!

(Update vom 06.03.20) Der VGSD ist dazu aufgerufen worden, eine Stellungnahme zum Regelungsvorschlag des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) in Sachen Werbekennzeichnung abzugeben. Wir haben auf Basis eurer Kommentare einen Entwurf verfasst und freuen uns über Feedback […]
7 Kommentare 09. März 2020
Interview zum Abmahnmissbrauch: Wird es 2020 ein wirksames Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs geben?

Interview zum Abmahnmissbrauch Wird es 2020 ein wirksames Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs geben?

Die von VGSD-Mitglied Vera Dietrich im Frühjahr 2018 initiierte Bundestagspetition gegen Abmahnmissbrauch führte dazu, dass das Justizministerium an einem „Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs“ arbeitet. Vera engagierte sich, weil sie selbst mit einer Klage zu kämpfen hat: Sie ist […]
3 Kommentare 10. Februar 2020
Bundesfinanzministerium konterkariert private Altersvorsorge – Selbstständige besonders betroffen

Bundesfinanzministerium konterkariert private Altersvorsorge – Selbstständige besonders betroffen

Das von Olaf Scholz (SPD) geführte Bundesfinanzministerium konterkariert durch eine ganze Reihe von Maßnahmen die private Altersvorsorge. Selbstständige, die eigenverantwortlich vorsorgen müssen, sind davon in besonderem Maße betroffen. Mit den zusätzlichen Einnahmen soll die Grundsicherung […]
18 Kommentare 23. Januar 2020
Das wird 2020 anders: Neue Regelungen und Bemessungsgrößen

Das wird 2020 anders Neue Regelungen und Bemessungsgrößen

Was ändert sich zum Jahreswechsel für Selbstständige? Wir haben die wichtigsten Neuerungen für dich zusammengefasst:   Bürokratieentlastungsgesetz III: Kleinunternehmergrenze deutlich erhöht auf 22.000 Euro Nachdem sie viele, viele Jahre bei 17.500 Euro verharrte, wird die Betragsgrenze für […]
17 Kommentare 30. Dezember 2019
Treffen mit Carsten Linnemann (CDU): MIT-Chef unterstützt VGSD-Forderungen gegen Abmahnmissbrauch

Treffen mit Carsten Linnemann (CDU) MIT-Chef unterstützt VGSD-Forderungen gegen Abmahnmissbrauch

Am Mittwoch, 11.12.2019, fand im Rahmen der MittelstandsAllianz ein Treffen mit dem Vorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsunion der CDU (MIT), Dr. Carsten Linnemann statt. Er ist der wichtigste Vertreter des Wirtschaftsflügels der Union und stellvertretender Vorsitzender der […]
1 Kommentar 13. Dezember 2019
Werner-Bonhoff-Preis 2019: And the winner is...

Werner-Bonhoff-Preis 2019 And the winner is...

Wer gewinnt dieses Jahr den mit 50.000 Euro dotierten „Werner-Bonhoff-Preis-wider-den-§§-Dschungel“, den zuvor mit Tim Wessels und Christa Weidner bereits zwei VGSD-Vereinsmitglieder gewonnen haben? Ende Mai hatten wir die drei Finalisten vorgestellt, aus denen die Jury den Preisträger ermittelt […]
Jetzt kommentieren 17. Oktober 2019
"Scholz-Buckel": Reichensteuer für Einkommen zwischen 73.000 und 109.000 Euro

"Scholz-Buckel" Reichensteuer für Einkommen zwischen 73.000 und 109.000 Euro

Die geplante Teilabschaffung des Soli hat unerfreuliche Folgen, die dem Gerechtigkeitssinn Vieler widersprechen dürfte und von der Selbstständige besonders betroffen sind: Schon bei etwas über dem Durchschnitt liegenden Einkommen bzw. Gewinnen führt sie zu Grenzsteuerbelastungen, wie sie bisher […]
11 Kommentare 19. August 2019
Update: Einschränkungen bei steuerfreien Sachleistungen („44-Euro-Regelung“) abgewendet

Update Update Einschränkungen bei steuerfreien Sachleistungen („44-Euro-Regelung“) abgewendet

(Update vom 05.08.20) Ende Juni hatten wir berichtet, dass Bundesfinanzminister Scholz Einschränkungen in Bezug auf steuerfreie Sachleistungen (auch bekannt als "44-Euro-Regelung") plant. Insbesondere sollten die von sechs Millionen Arbeitnehmern genutzten Debit-Karten von der Steuervergünstigung […]
2 Kommentare 05. August 2019
Was machen wir eigentlich im ... Ausschuss für Rechtspolitik der vbw?

Was machen wir eigentlich im ... Ausschuss für Rechtspolitik der vbw?

Der Ausschuss für Rechtspolitik der vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft) ist für mich (Andreas Lutz) eine Wissenstankstelle: In ebenso kompakter wie kompetenter Form werden vom Ausschussvorsitzenden, den Mitarbeitern der vbw und Experten von Universitäten und Forschungsinstituten die […]
Jetzt kommentieren 23. Juli 2019

#

#
# #