Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Altersvorsorge in Eigenregie
Wie du mit ETFs für den Ruhestand sparst

368 Teilnehmer
Mitschnitt vom 28. Juni 2022
236 mal Mitschnitt angesehen

„Die Aussicht, finanziell im Plus zu sein, steigt mit der Haltedauer“: FM Rommert erklärt uns im Talk, wie du am besten mit ETFs, börsengehandelten Indexfonds, für den Ruhestand sparst. ETFs spiegeln die Entwicklung eines Index, etwa des MSCI World Index.

Als Erfolgsfaktoren für deine Strategie nennt FM: du gehst langfristig vor, du wählst breit streuende ETFs aus – und kostengünstige. Was das jeweils konkret bedeutet, das erfährst du im Mitschnitt.

Nur so viel: Bewahre Ruhe. Es wird immer Krisen geben, verbunden mit Kursrückgängen – doch auf Dauer gibt sich das. Nach zehn Jahren bist du, selbst wenn du zum ungünstigsten Kurs gekauft hast, mit 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit im Plus. Nach 15 Jahren bist du es definitiv, so war es jedenfalls in der Vergangenheit.

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Was sind ETFs?
  2. Welche Anleger sind für ETFs geeignet?
  3. Warum ist es wichtig, langfristig und stur vorzugehen?
  4. Es gibt so viele ETFs. Welche sind gut geeignet?
  5. Welche Rolle spielen die Kosten?
  6. Wie viel Vermögen ist genug?
  7. Welche Phasen sind beim Anlegen zu unterscheiden?
  8. Wie gehe ich vor bei der Wahl eines Depots?
  9. Wie gehe ich vor bei der Wahl eines ETFs?
  10. Was ist besser: Ein Sparplan oder Einzelkäufe?

Experte

Moderiert von

Fragen / Antworten aus diesem Experten-Talk

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare Zuletzt kommentiert: 24. Juli 2022

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #