Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Neueste Beiträge zu: „Selbstständige und Freiberufler in der Corona-Krise“

Verhandlung über Soforthilfen für Solo-Selbstständige: Bei einem erst am späten Vorabend anberaumten Gespräch mit den Ministerin Heil und Altmaier in Berlin hat der VGSD seine Forderungen vorgetragen; Foto: Andreas Lutz

Melde dich kostenlos als VGSD-Community-Mitglied an, damit wir dich über wichtige Entwicklungen (z.B. neue bzw. geänderte Finanzhilfen) und kostenlose Videokonferenzen  hierzu informieren können!

Unten findest du unsere aktuellen Beiträge zur Corona-Krise in chronologischer Reihenfolge.

Informationen zu den wichtigsten Hilfsmaßnahmen:

VGSD-Experten-Telkos (= Videokonferenzen) zum Thema Corona:

Beiträge

  1. Offener Brief zeigt Wirkung: VGSD in den Gesundheitsausschuss des Bundestages eingeladen

    Unser offene Brief an Bundesgesundheitsminister Spahn zum Thema Kinderkrankentage, den über 30 Selbstständigenverbände gezeichnet haben, hat einen ersten Erfolg nach sich gezogen: Vera Dietrich wurde für den VGSD als Sachverständige zu einer Anhörung im Ausschuss für Gesundheit am 24. Februar geladen. Hier wird sie sich weiter dafür einsetzen, dass alle Familien in der Pandemie die […]

    mehr erfahren 〉

  2. Jetzt Mitschnitt anschauen: Wirtschaftsdialog der FDP-Bundestagsfraktion mit VGSD-Beteiligung

    (Update vom 04.02.21) „Wir haben im Clubhouse quasi mal die Kamera angemacht“ – mit diesen Worten begrüßte die Moderatorin Ann Cathrin Riedel mit Bezug auf das bei Politikern extrem beliebte neue soziale Netzwerk die Zuschauer beim Wirtschaftsdialog der FDP-Bundestagsfraktion. Die Talkrunde wurde am Dienstag letzter Woche live aus einem Berliner Studio gesendet, du kannst jetzt hier auf der […]

    mehr erfahren 〉

  3. Selbstständige in der Krise: VGSD mit Impulsvortrag bei „IAB: Wissenschaft trifft Praxis“

    (Update vom 04.02.21) Am Donnerstag vorletzter Woche waren wir bereits zum zweiten Mal zu Gast bei „IAB: Wissenschaft trifft Praxis“. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung mit Sitz in Nürnberg gehört zur Bundesagentur für Arbeit und berät diese wissenschaftlich. Wir haben schon oft über IAB-Ergebnisse berichtet und freuen uns über die erneute Einladung. Andreas Lutz […]

    mehr erfahren 〉

  4. Brankos Brennglas: Eine Auffangstation für Unternehmer als zukunftsweisende Idee

    Wo Branko Trebsche kritisch hinblickt, wächst kein Gras mehr: Unser Mitglied kommentiert in seinen Glossen bissig, ironisch und provokativ aktuelle Ereignisse, die uns Selbstständige betreffen. Er vertritt seine eigene Meinung. Vor seinem Brennglas ist kein Politiker, keine Nachricht und keine neue Regelung sicher.   Brankos Themen in dieser Woche Frau Pop, die Berliner Wirtschaftssenatorin, hatte […]

    mehr erfahren 〉

  5. Pressemitteilung: Offener Brief an Gesundheitsminister Spahn: 30 Selbstständigenverbände fordern Gleichbehandlung Kinderkrankengeld

    VGSD-Pressemitteilung vom 26.01.2021 Über 30 Selbstständigenverbände richten sich in einem offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und kritisieren darin die Diskriminierung von selbstständigen Eltern beim Kinderkrankengeld. Hilfe steht nur denjenigen Familien unter den Selbstständigen zu, die gesetzlich krankenversichert sind (rund 60 Prozent) und zugleich einen Krankentagegeld-Tarif abgeschlossen haben. „Dass faktisch viele Familien ausgeschlossen sind, ist […]

    mehr erfahren 〉

  6. Pressemitteilung: Kinderkrankengeld: VGSD fordert Gleichbehandlung von selbstständigen Familien

    VGSD-Pressemitteilung vom 21.01.2021 Der Verband der Gründer und Selbstständigen e.V. (VGSD) kritisiert die Benachteiligung von selbstständigen Eltern bei der Erhöhung des Kinderkrankengeldes. Dass sich gesetzlich Versicherte pro Kind und Elternteil zehn zusätzliche Tage bei fast voller Bezahlung zur Kinderbetreuung freistellen lassen können, schließt wie bei anderen Corona-Hilfen viele Selbstständige von der Unterstützung aus. Tatsächlich steht […]

    mehr erfahren 〉

  7. Homeofficepflicht? – vbw-Studie: Wer kann, arbeitet häufig bereits daheim

    Kommt mit einem verschärften Lockdown die Homeoffice-Pflicht? Dies dürfte eher unwahrscheinlich sein, zumal bislang die rechtliche Grundlage fehlt: Ein Arbeitgeber kann keinen Arbeitnehmer zwingen, daheim zu arbeiten. Und wenn, dann ist die Arbeit in den heimischen vier Wänden auch in knapp 40 Prozent der Betriebe möglich, was eine aktuelle Studie der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft […]

    mehr erfahren 〉

  8. Update zu Kinderbetreuung: Zusätzliche Kinderkrankentage für GKV-versicherte Selbstständige mit Wahltarif

    (Update vom 19.01.21) In seiner gestrigen Sitzung hat der Bundesrat der in der letzten Woche vom Bundestag beschlossenen Erhöhung der Kinderkrankentage um zehn zusätzliche Tage pro Kind und Elternteil zugestimmt. Damit sollen gesetzlich versicherte Eltern finanziell entlastet werden, wenn sie in der Pandemie ihre Kinder zu Hause betreuen. Wie das Bundes­gesundheits­ministerium zwischen­zeitlich konkre­tisierte, haben Selbstständige allerdings […]

    mehr erfahren 〉

  9. Corona-Hilfen sollen verbessert werden: Erhöhung der Neustarthilfe auf 7.500 Euro

    Aktuelle Infos und Tipps zur Beantragung der Neustarthilfe findest du auf unserer Themenseite Neustarthilfe!   (Update vom 18.01.21) Die Bundesregierung ist in den letzten Tagen durch lange Verzögerungen bei der Bearbeitung der November- und Dezemberhilfe sowie nachträgliche Änderungen am Kleingedruckten bei der Überbrückungshilfe II unter erheblichen Rechtfertigungsdruck geraten. Wirtschaftsminister Altmaier und Finanzminister Scholz planen deshalb mehrere […]

    mehr erfahren 〉

  10. „Nachgezoomt“: Was wurde aus Christophe Colbeau, dessen Schicksal viele ZDF-Zuschauer bewegte?

    (Update vom 13.01.20) Ihr erinnert euch vielleicht: Im Juli wurde ich (Andreas Lutz) für eine ZDFzoom-Reportage interviewt (Video siehe unten). Am Beispiel der Schicksale von drei Selbstständigen zeigte die Sendung auf, dass die staatlichen Hilfen sich immer wieder als leere Versprechen entpuppten. Besonders bewegt hat viele Zuschauer dabei der Bericht über den Veranstaltungstechnik-Meister Christophe Colbeau […]

    mehr erfahren 〉

  11. Brankos Brennglas: Olaf S. und Hubertus H. treffen sich im Büro des Finanzministers…

    Wo Branko Trebsche kritisch hinblickt, wächst kein Gras mehr: Unser Mitglied kommentiert in seinen Glossen bissig, ironisch und provokativ aktuelle Ereignisse, die uns Selbstständige betreffen. Er vertritt seine eigene Meinung. Vor seinem Brennglas ist kein Politiker, keine Nachricht und keine neue Regelung sicher.   Brankos Themen in dieser Woche Die Themen, auf die ich heute […]

    mehr erfahren 〉

  12. Lockdown bis Ende Januar verlängert: Und was ist mit den Corona-Hilfen?

    Auf der heutigen Konferenz der Ministerpräsidenten wurde der Lockdown bis Ende Januar verlängert und die Kontaktbeschränkungen verschärft. Das Ergebnisprotokoll liegt jetzt vor. Zu den Hilfen für die Wirtschaft heißt es:   Novemberhilfen: Eine Milliarde ausgezahlt, Rest soll bis 10.01. folgen „Die Beschränkungsmaßnahmen wurden in allen Bereichen durch umfangreiche finanzielle Hilfsprogramme des Bundes und der Länder […]

    mehr erfahren 〉

  13. SPD wünscht sich Feedback zu ihrer Corona-Politik gegenüber (Solo-)Selbstständigen

    Die SPD sucht den Dialog mit den (Solo-)Selbstständigen. Gleich zweifach bietet sich die Gelegenheit Feedback zur Corona-Politik der Regierungspartei zu geben, ein mal in Form einer Befragung, ein mal ganz kurzfristig bei einer Online-Veranstaltung heute Abend.   Bundesweite Befragung der AGS Die Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD (AGS) hat uns gebeten auf ihre bundesweite […]

    mehr erfahren 〉

  14. Pressmitteilung: Corona-Hilfen vor dem Petitionsausschuss des Bundestags

    VGSD-Pressemitteilung vom 11.12.2020 In dieser Woche hörte der Petitionsausschuss des Bundestags Andreas Lutz, Petent und Vorstand des Verbands der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD), zum Thema „Verlängerung und rechtssichere Ausgestaltung von Soforthilfen für Selbstständige“ an. Lutz hatte im Mai für die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbstständigenverbände (BAGSV) die Petition eingereicht, die mit 58.485 Mitzeichnern zu den 25 erfolgreichsten […]

    mehr erfahren 〉

  15. Endlich: Unsere Bundestagspetition vor dem Ausschuss – Streitgespräch mit dem für Corona-Hilfen zuständigen Staatssekretär

    (Update vom 10.12.20) Am Montag dieser Woche fand – nach mehr als fünf Monaten Wartezeit – die Anhörung zu unserer Bundestagspetition „Verlängerung und rechtssichere Ausgestaltung von Soforthilfen für Selbstständige“ (PDF) statt. Unten könnt ihr euch den Mitschnitt anschauen. Im Juni hatten fast 60.000 Selbstständige die Petition mitgezeichnet. Als Petent hatte VGSD-Vorstand Andreas Lutz sie – auch […]

    mehr erfahren 〉

  16. „Grundsätzlich falsch, wie kleinteilig, föderal und bürokratisch die Hilfen vergeben werden“ – Michael Wörle, Geschäftsführer des IFHandwerk e.V. im Interview

    Im Rahmen unserer Interview-Serie mit Verbandsvertretern, die Teil der BAGSV-Verbändegemeinschaft sind, haben wir uns mit Michael Wörle unterhalten. Michael ist Geschäftsführer des IFHandwerk e.V., des Interessenverbands freier und kritischer Handwerkerinnen und Handwerker. Im Interview spricht er über den bereits 20 Jahre währenden Einsatz des Verbands für die Berufsfreiheit im Handwerk und die Folgen der aktuellen […]

    mehr erfahren 〉

  17. Brankos Brennglas: Eines Tages im Finanzministerium. Eine Glosse von Branko Trebsche

    Manche politische Entscheidung erscheint einem äußerst rätselhaft. Die Regeln und Bedingungen der Novemberhilfe sind besonders mystisch. Deswegen habe ich mein Handy geschnappt und ein wenig telefoniert, um zu erfahren, wie die Idee zur Novemberhilfe im Finanzministerium entstanden ist. Entsprechend stolz präsentiere ich euch, die wahre Entstehungsgeschichte der Novemberhilfe.   „Wie jetzt? Doch kein Geld ausgeben?“ […]

    mehr erfahren 〉

  18. FAQ zur „Novemberhilfe/Dezemberhilfe“ – Update: Für Umsatzermittlung im November 2020 gilt jetzt Wahlrecht!

    (Update vom 30.11.20) Eine unter Antragstellern viel diskutierte Frage bzw. Unsicherheit in Hinblick auf die Beantragung der Novemberhilfe ist jetzt geklärt: In Absatz 2.3 ihres FAQ hat das BMWi in Bezug auf den November 2020 nun ein Wahlrecht eingeräumt, ob man den Umsatz nach Zeitpunkt der Leistungserbringung oder nach Zahlungseingang ermitteln möchte. Das macht für die […]

    mehr erfahren 〉

  19. Grüne, FDP und Linke fordern Erhöhung der Neustarthilfe – Update: Jetzt auch Statement der CDU

    Wir haben Fachpolitiker von CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken um eine Bewertung der „Neustarthilfe“ gebeten. Lest auch unsere ausführliche Darstellung der Neustarthilfe sowie die Stellungnahmen von Verbänden. Die Abgeordneten der Opposition sehen die Neustarthilfe kritisch. Jana Schimke von der CDU kritisiert in ihrer Stellungnahme den Fokus auf die Grundsicherung. Der von uns angeschriebene Fachpolitiker […]

    mehr erfahren 〉