Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Knapp zwei Monate nach dem Start von "Frag den VGSD" Bereits über 1.000 Fragen gestellt, 98,5 Prozent beantwortet

Vielen Dank an alle von euch, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Wir haben mit einem Glas Sekt auf euch angestoßen

Am 10.5.2022 haben wir euch im Rahmen eines Experten-Talks unsere neue Funktion "Frag den VGSD" vorgestellt, eine Woche später fand der offizielle Lauch mit entsprechender Berichterstattung statt (Beitrag, Tipps für Fragesteller, Tipps für Antwortende).

Inzwischen, weniger als zwei Monate später, findet ihr bereits mehr als 1.000 Fragen auf der Plattform, von denen 98,5 Prozent schon beantwortet sind. Mehr als die Hälfte (55 Prozent) der Nutzerfragen erhielten sogar innerhalb von nur 24 Stunden eine erste Antwort.

Wir freuen uns über jede neue Frage, die Mitglieder rund um ihre Selbstständigkeit stellen!

Einzige Voraussetzung für das Stellen von Fragen sowie das Antworten ist die (kostenlose) Community-Mitgliedschaft. Wenn es nicht so lang wäre, müsste das Tool eigentlich "Frag die VGSD-Community" heißen, denn es ermöglicht den Wissensaustausch der Mitglieder direkt untereinander.

Was das Antworten betrifft, belegt VGSD-Vorstand Andreas, dessen "Baby" die neue Funktion ist, zwar aktuell mit 73 Antworten noch den ersten Platz unter denen, die ihr Wissen teilen. Auf Platz zwei folgt mit 44 Antworten aber bereits Ilona Nitzsche, Platz drei belegt FM Rommert mit 22 Antworten.

Top-10 der Antwortenden

Platz vier teilen sich Robert Flachenäcker und Christian Scheid mit 16 Antworten, gefolgt von Fabian Rabe (14), Christian Schlender und Hildegard Schemehl (je 12). Mit 8 bzw. 7 Antworten gehören auch Ludwig Gramberg (der die neue Funktion zusammen mit weiteren Kollegen entwickelt hat) und Markus Kämmerer zu den aktuellen Top-10.

Je nach Berufserfahrung hatten ihre Antworten ganz unterschiedliche Schwerpunkte, hier einige Beispiele: Ilona Nitzsche beantwortet vor allem Fragen rund um das Thema Buchhaltung, Robert Flachenäcker ist Experte für Online-Marketing, Fabian Rabe (der Zauberkünstler ist euch vielleicht durch seine Bundestagspetiton zum Thema Künstlersozialkasse bekannt) hat Fragen von Künstler, vor allem zur KSK beantwortet. FM Rommert hat vor und nach seinem Talk letzte Woche zahlreiche Fragen zur Altersvororge mit ETFs beantwortet und auch sehr informative Zusammenfassungen seiner Talkantworten geschrieben.

Wenn man erst mal auf den Geschmack gekommen ist ...

Sie alle und zahlreiche weitere Mitglieder sind auf den Geschmack gekommen: Sie berichten uns, dass es einfach Spaß macht, die mitten aus dem Leben gegriffenen Fragen anderer Mitglieder zu beantworten, unabhängig davon, ob man selbst Expert/in ist oder nicht.

Vieles hat man ja selbst erlebt und sich in diesem Zusammenhang mit dem Thema beschäftigt, vielleicht auch Rat eingeholt. Dieses Wissen wollen wir untereinander teilen. Und natürlich haben wir viele Experten in unserer Community, die ebenfalls bereitwillig ihr Wissen teilen. Wo es Antworten von beiden Arten von Mitgliedern gibt, ergänzen sie sich meist perfekt, denn ihnen liegt ein unterschiedlicher Blick auf dasselbe Problem und dessen Lösung zugrunde. Mal ist die Perspektive etwas theoretischer und detaillierter, mal etwas stärker von der individuellen Erfahrung geprägt.

Mit ganz wenig Aufwand anderen helfen

Der wichtigste Grund, warum das Antworten bei "Frag den VGSD" so viel Spaß macht: Mit ganz wenig Aufwand, kann man jemand anderem helfen. Dazu muss man keinen langatmigen Fachartikel schreiben und auf jeden Sonderfall eingehen. Zwei oder drei kurze Absätze reichen meist schon. Schließlich beantwortet man eine konkrete Frage und wenn man einen Aspekt vergisst, fällt das vielleicht einem anderen Mitglied auf, das in seiner Antwort dann auf diesen Punkt eingeht. Gemeinsam bauen wir so eine für alle Selbstständigen hilfreiche Wissensdatenbank auf.

Genau so wichtig wie die Antworten sind aber auch gute Fragen. Auch wer diese stellt, gute Antworten zu "akzeptierten Antworten" erklärt bzw. sie als "hilfreich" bewertet oder per Kommentar noch wichtige Aspekte beiträgt, leistet ebenfalls einen wichtigen Beitrag beim Aufbau dieses Datenschatzes.

Tausend Mal Danke!

Julia, Charly, Andreas und Michaela feiern den erreichten Meilenstein. Neben der Community wollen wir ganz besonders auch unseren Werkstudentinnen danken sowie dem Entwicklerteam

Immer wieder gelobt wird die intuitive, sofort verständliche und mühelose nutzbare Bedienungsoberfläche, das wir dem Entwicklerteam bestehend aus Ludwig und Robert sowie Felicitas als Designerin verdanken. Die drei haben schon für den großartigen Relaunch unserer Website im letzten Sommer verantwortlich gezeichnet.

Dass wir inzwischen mehr als 1.000 Fragen auf der Plattform haben und so viele schon beantwortet sind, ist schließlich auch das Verdienst unserer Werkstudentinnen Charlotte und ganz besonders von Jana. Schon Monate vor dem Launch hat sie damit begonnen, sich viele, viele Experten-Talks anzuhören, Fragen extrahiert und die Antworten kurz zusammengefasst, damit man sich vor dem Anschauen der Video-Antwort einen kurzen Überblick verschaffen kann. Danke an euch, Jana und Charly!

So hat sich "Frag den VGSD" seit dem Start weiterentwickelt

In den letzten beiden Monaten haben wir "Frag den VGSD" konsequent weiterentwickelt und mehr als 30 Verbesserungen umgesetzt, viele davon betreffen allerdings Funktionen hinter den Kulissen, die wir z.B. für eine zeitnahe Moderation benötigen. Unser Social-Media-Team prüft nämlich täglich die neuen Fragen und Antworten, aber auch ob die von den Fragestellern vorgeschlagenen Tags in unsere Klassifikation passen bzw. schon in Verwendung sind.

Häufig teilen Mitglieder ihre Erfahrung zu rechtlichen und steuerlichen Sachverhalten und können als Nicht-Anwälte bzw. -Steuerberater natürlich keine Haftung für die Antworten übernehmen. Wir haben deshalb ans Ende jeder Frage-/Antwort-Seite den folgenden Disclaimer gestellt: "Alle Angabe verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden. Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt."

Ebenfalls auf Anregung eines Mitglieds geben wir bei Fragestellern und Antwortenden soweit vorhanden neben dem Namen und dem Profilfoto auch die Berufs-/Tätigkeitsbezeichnung mit an. Dies ermöglich Rückschlüsse darauf, ob der/die Antwortende auch beruflich mit dem diskutierten Thema zu tun hat und ob sie oder er vielleicht auch direkt als Berater/in engagiert werden kann. Bei Vereinsmitgliedern mit Branchenprofil erhält man die Kontaktdaten ja mit einem Klick auf deren Foto.

Mit hilfreichen Antworten ganz schnell auch bei Google sichtbar

Von Anfang an konnte man Antworten als hilfreich bewerten, neu ist, dass die Anzahl der positiven Bewertungen nun auch angezeigt wird. Bitte macht von dieser Funktion Gebrauch, wenn ihr eine Antwort hilfreich findet, die Bewertung hat erhebliche Bedeutung für die Präsentation der Fragen an verschiedensten Stellen auf der Plattform und auch bei Google.

Google hat inzwischen fast 500 unserer Fragen indiziert und zeigt neben der Frage und ihrem Datum auch die Anzahl der Antworten an und ob es sich um eine Top-Antwort (= akzeptierte Antwort) handelt – dann mit Teaser auf diese Antwort.

Auf mobilen Endgeräten werden die Top-Antwort und eventuell weitere als hilfreich bewertete Antworten zudem in einem eigenen Kasten unter dem Suchergebnis angezeigt – jeweils mit Zahl der Hilfreich-Bewertungen. Durch das Schreiben einer Antwort auf der VGSD-Seite wirst du also sehr schnell mit ihr auch bei Google sichtbar.

Viele Fragen und Antworten stammen aus ausgewählten Experten-Talks, die unsere Werkstudentinnen nachträglich ausgewertet und zusammengefasst haben. Jedes Mitglied kann auch zu diesen Fragen eigene Antworten einstellen. Sollte deine Antwort als hilfreicher bewertet werden, als die Zusammenfassung unserer Werkstudentinnen, dann wird sie – wie auch bei Nutzerfragen – an erster Stelle, noch vor deren Zusammenfassung präsentiert. An zweiter Stelle folgt immer der Block mit der Video-Antwort des bzw. der Expert/in.

Fragen- und Antworttexte noch einfacher formatieren

Neu ist auch, dass wir Blöcke von Fragen zu einem bestimmten Tag (Thema) in Beiträge einbinden können. Zum Beispiel haben wir in unserem Beitrag zur Energiepreispauschale, die ja bei ihrer ersten Vorstellung viele Fragen aufgeworfen hat, den folgenden Block eingebaut, der auf die Antworten zu diesen Fragen in "Frag den VGSD" verlinkt. Auf diese Weise können wir Beiträge zu aktuellen Themen quasi um einen "lebenden" FAQ ergänzen, der viele Nutzerfragen gezielt beantwortet, aber auch die Möglichkeit bietet, neue Fragen zu stellen.

Beispiel für FAQ-Block zum Tag "Energiepreispauschale":

Eine kleine, aber für viele wichtige Neuerung: Bisher musste man in Fragen und Antworten zwei Zeilenschaltungen eingeben, damit ein Absatz entsteht und der Text nicht einfach in derselben Zeile weitergeht. Inzwischen reicht auch eine Zeilenschaltung. (Wir empfehlen zwischen Absätzen weiterhin zwei Zeilenschaltungen zu verwenden.)

Desweiteren kannst du mit "*" oder "-" Aufzählungspunkte einleiten. Damit die Aufzählung als solche erkannt wird, bitte vor und nach dem Aufzählungsblock jeweils eine Leerzeile (= doppelte Zeilenschaltung) eingeben.

Auf diese Features darfst du dich freuen

Wir haben eine Liste mit mehr als 30 weiteren Ideen, wie wir das Tool weiterentwickeln wollen. An erster Stelle stehen folgende Punkte:

  • "Frag den VGSD" wird schon bald einen prominenten Platz direkt auf der Startseite erhalten. Dort kannst du dann auf einen Blick erkennen, wie viele Fragen es inzwischen gibt, wie viel Prozent von ihnen bereits beantwortet sind und wie viele der Nutzerfragen innerhalb von 24 Stunden einer erste Antwort erhalten haben. Eine Auswahl beispielhafter, bereits beantworteter Fragen lädt zum Entdecken der Funktion ein.
  • Eine weitere zentrale Neuerung für "Frag den VGSD" wird dann im nächsten Schritt eine Benachrichtigungsfunktion sein, mit der du dich über neue Fragen zu deinen Spezialgebieten (diese kannst du schon jetzt hinterlegen), über Fragen auf deine eigenen oder für dich interessante fremde Fragen und auch über Kommentare zu deinen Fragen und Antworten informieren lassen kannst. – Die Informationen werden direkt auf der Website angezeigt (sofern du eingeloggt bist) und/oder dir per Mail in von dir präferierten zeitlichen Mindestabständen (täglich, wöchentlich) zugeschickt.
  • Diese Funktion werden wir im weiteren Verlauf dann auch auf andere Bereiche ausweiten, so dass du dich mittelfristig auch über neue Kommentare zu dich interessierenden Beiträgen und Veranstaltungen sowie über direkte Antworten auf deine eigenen Kommentare informieren lassen kannst.

Frage-Aktionen mit Mitgliedern geplant

Um immer wieder von Neuem Anlässe zum Stellen guter Fragen zu schaffen, planen wir Aktionen mit Mitgliedern, die sich bereit erklären, für zum Beispiel eine Woche, Fragen zu ihrem Spezial- bzw. Lieblingsthema in "Frag den VGSD" zu beantworten. Es hat sich bereits eine ganze Reihe von Mitgliedern auf unseren Aufruf von letzter Woche gemeldet und wir werden schon bald mit der ersten Aktion starten.

Willst du auch mitmachen? Dann freuen wir uns über eine Mail mit deinen Kontaktdaten, deinem Thema und drei (gern auch mehr) Fragen, wie sie dir häufig zu deinem Thema gestellt werden. Falls du schon mal einen FAQ zu diesem Thema veröffentlicht hast, kannst du uns auch gerne einen Link zu diesem senden.

Ganz unabhängig von Aktionen wie dieser bist du aber ganz herzlich eingeladen, jederzeit und gerne jetzt gleich eigene Fragen zu stellen oder Antworten zu geben!

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #