Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Folge 3 des Podcasts VGSD Story "Aufgeben? Wo kämen wir denn da hin?"

Isabel Stühler ist als Selbstständige nicht nur mit ihrem Business "Pro. eta. & Workshops" beschäftigt - sie setzt sich in der Corona-Krise auch mit viel Elan für wirksamere Unterstützung für Selbstständige ein. Ihr Ziel: Dass ihr Anliegen auch ganz oben Gehör findet! Das ist ihr persönlich auch schon gelungen... Die Frohnatur ist der Gast unserer dritten Podcast-Folge.

VGSD-Mitglied Isabel setzt sich in der Corona-Krise für mehr Unterstützung für Selbstständige ein und hat schon mit vielen Politikern sprechen können - unter anderem mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil

Mit Gastgeberin Maximiliane Albrecht spricht sie darüber, woher sie die Kraft nimmt, nicht locker zu lassen. Wie kann sie nur während dieser Krisenzeit derart positiv und engagiert bleiben? Genau mit diesen Eigenschaften hat Isabel auch unseren Bundesarbeitsminister Hubertus Heil ans Telefon bekommen und mit ihm über die Lage der Selbstständigen in der Corona-Krise gesprochen. Im Gespräch verrät Isabel, wie man den Bundesarbeitsminister überhaupt anspricht - Herr Bundesminister? Herr Heil?? Hubertus??

Außerdem weißt du nach dieser Folge und dank Isabels Tipps, wie du auch trotz Rückschlägen fröhlich, motiviert und kämpferisch bleiben kannst. Getreu dem Motto: "Aufgeben? Wo kämen wir denn da hin?"

Hör es dir an – es lohnt sich:

Wenn du neugierig geworden bist und nach dem Anhören der Podcastfolge mehr über Isabel erfahren möchtest, findest du weitere Infos über ihre Arbeit auf der Homepage von Pro. eta. & Workshops. Auf Facebook findest du Updates über Isabels politisches Engagement und Tipps zum Durchhalten in schweren Zeiten. Auch auf YouTube hält Isabel dich in Bezug auf die Corona-Krise auf dem Laufenden.

Alle Podcast-Folgen der VGSD Story Reihe findest du unter vgsd.de/podcasts.

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...