Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

"VGSD Story"-Weihnachtsspezial "Max, Andreas und ihre Arbeitsehe"

Grundverschieden, aber eine gemeinsame Vision: Die beiden VGSD-Chefs Max und Andreas sprechen in der Weihnachtsfolge unter anderem über ihre 17-jährige Zusammenarbeit.

Ho-ho-ho! Es weihnachtet im "VGSD Story"-Podcast, denn auch diesen Dezember gibt es eine Weihnachtsspezial-Folge! Maxi und Lars sitzen mit unserem Geschäftsführer Max Hilgarth und Vorstandsvorsitzenden Andreas Lutz zusammen und fragen die beiden ein wenig aus. Unter anderem geht es um ihre "Arbeitsehe". Denn Max und Andreas sind schon 17 Jahre lang ein Team und kämpfen seitdem für mehr Beachtung von Selbstständigen in Politik und Gesellschaft.

Das Erfolgsrezept für erfolgreiche Zusammenarbeit

Das Alter, die Herangehensweisen – die beiden sind in vielen Dingen unterschiedlich, verfolgen aber die gleiche Vision, denn sie sind sich einig: Selbstständige verdienen mehr Fairness und Respekt. In der neuen Folge geben die beiden Einblicke in ihren Arbeitsalltag, in dem Dank tiefen Vertrauens vieles wie per Gedankenübertragung funktioniert.

Außerdem sprechen sie offen über Herausforderungen. Zum Beispiel über die Corona-Zeit, während der sie mit Fragen überhäuft wurden und die sie an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit brachte. Oder die Herausforderung, als Lehre aus dieser Überforderungssituation in die Rolle des Arbeitgebers zu wechseln und so aus dem eingespielten Duo ein inzwischen bald zehnköpfiges Team aufzubauen, das natürlich möglichst auch via Gedankenübertragung funktionieren soll. ;-)

Auch der Werdegang der beiden ist Thema, denn wie bei so vielen unserer Podcastgäste haben auch die Wege von Max und Andreas Ecken und Kanten. Andreas ist in seinem beruflichen Leben in spannenden Positionen angestellt, es zieht ihn aber in immer kürzeren Abständen zur Selbstständigkeit und zu den Menschen, die diese Arbeitsform leben. Er baut zunächst eine Website für Gründer auf und sieht, wo Solo-Selbstständigen überall unnötigerweise Steine in den Weg gelegt werden. Aus einem tief verankerten Gerechtigkeitssinn reift der Entschluss, an diesen Verhältnissen etwas zu ändern und den VGSD zu gründen.

Vom Werkstudenten zum Geschäftsführer

Max ist schon so lange beim VGSD, dass auf seinem Körper sicherlich irgendwo die Inventarnummer eingebrannt ist. Das vermutet Maxi und tatsächlich war es Max ein Anliegen, dass er die Mitgliedsnummer "1" trägt! Ursprünglich war sein Plan, Lehrer zu werden, doch an einem einzigen Wochenende schmeißt er seine Zukunftsplanung über den Haufen: aus der Freundin wird die Ex-Freundin, das Studium hängt er an den Nagel – allein sein damaliger Werkstudentenjob beim VGSD bleibt. Und heute? Ist er Geschäftsführer des VGSD, hat immer ein offenes Ohr für die stetig steigende Zahl an Mitgliedern und Mitarbeiter/innen. Er sorgt dafür, dass Ideen im Team pragmatisch und effektiv umgesetzt werden und der Service für die Mitglieder immer persönlich bleibt.

Jetzt aber: Füße hoch, Glühwein her und...

... hör rein in die Weihnachtsfolge!

Mit dieser Aufnahme wird der VGSD Story-Podcast 40 Folgen alt! Deswegen an dieser Stelle vielen Dank an alle, die bei uns zu Gast waren und so bereitwillig und offen von ihren persönlichen Herausforderungen im Rahmen ihrer Selbstständigkeit berichtet haben. Unsere Gäste machen Mut und zeigen: Selbstständigkeit ist vielfältig und es lohnt sich, für sie einzustehen! Alle Folgen unserer Podcastreihe findest du hier. Wir freuen uns über dein Feedback an podcast@vgsd.de und wünschen dir wunderschöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Kommentare Zuletzt kommentiert: 09. Januar 2023

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #